Klima und Umwelt

Aufbau Klimaschutz-Monitoring

Im Dezember 2019 hat der Münchner Stadtrat den Klimanotstand für München ausgerufen und gleichzeitig das Ziel der Klimaneutralität für die Stadtverwaltung bis 2030 und für das Stadtgebiet bis 2035 vorgezogen. Es soll ein digital-unterstütztes Monitoring der Klimaschutzaktivitäten der LHM aufgebaut werden, um das Erreichen der Klimaschutz-Ziele zu unterstützen. Zudem soll auch die Ermittlung des Corporate Carbon Footprints der Verwaltung, Eigenbetriebe und Beteiligungsgesellschaften ermöglicht werden.

Umsetzungszeitraum

2019
2025

Maßnahmenstatus

Geplant

Strategische Prinzipien

München setzt sich zum Ziel, die Nachhaltigkeitspotenziale, die sich aus der Digitalisierung ergeben, stärker zu fördern und den ökologischen Fußabdruck der IT zu minimieren. Dazu gehören auch die Stärkung des sozialen Ausgleichs und der Resilienz der städtischen Infrastruktur.

Die Landeshauptstadt München verfolgt bei der Digitalisierung die Prinzipien der Offenheit und Transparenz im Hinblick auf Daten, Abläufe und Kooperationen. Dazu gehört auch die Förderung von offenen Daten und Standards.